DGTD Tagung | Programm Samstag, 6. Mai 2023

Gewalt – Macht – Sinn
Trauma, Dissoziation und Spiritualität

 

Zeitplan Veranstaltungen
09.30–10.00

Vortrag 4
Prof. Dr. Ernst Hauck
"Gewalt – Macht – Sinn; Trauma, Dissoziation und Spiritualität
Begriffe – Funktionen – Konnotationen“ Impulse für einen kritischen interdisziplinären Diskurs.

10.00–10.30 Vortrag 5
Prof. Dr. Ursula Riedel-Pfäfflin
Erlösende Geschwisterlichkeit – Verantwortung, Verzicht und Vergebung.
10.30–11.00 Kaffeepause
11.00–11.30 Vortrag 6
Jutta Stegemann
Spurensuche nach dem Sinn von "Behandlungserfolgen" bei Klientinnen und Therapeutinnen.
11.30–12.30 Podiumsdiskussion 
12.30–14.00 Mittagspause
 
14.00–15.30

Workshop Session C

Workshop 11 (1,5 Std.) Prof. Dr. Ernst Hauck
"Gewalt – Macht – Sinn; Trauma, Dissoziation und Spiritualität
Begriffe – Funktionen – Konnotationen“ Impulse für einen kritischen interdisziplinären Diskurs. Workshop als Vertiefung der Thematik.
Workshop 12 (1,5 Std.) Prof. Dr. Ursula Riedel-Pfäfflin
Die Praxis interdisziplinärer, interkultureller und interspiritueller Seelsorge / Beratung / Therapie.
Workshop 13 (1,5 Std.) Julia Bialek, Martin Kühn
Trauma und behindertes Leben – Gewalt – Macht – Sinn?
Workshop 14 (1,5 Std.) Dr. med. Harald Schickedanz
Qi Gong
Workshop 15 (1,5 Std.) Margarete Sommer
Gewalt. Macht. Tradition. – Für einen traumatischen Start ins Leben.
Workshop 16 (1,5 Std.) Linda Beeking
Wie kann ambulante Psychotherapie mit komplex Traumatisierten / dissoziativen Patient*innen beginnen und gelingen?
15.30 Zusammenfassung und Abschlusskaffee